Jan 29

Niessbrauch oder Pachtvertrag?

Ein Blogleser fragt:

Ich überlege, landwirtschaftliches Land (5 Rai) zu kaufen. Ein thailändischer Käufer sowie ein 30 Jahre Pachtvertrag wäre die logische Folge. Wäre „Sit Thi Gap Gin Ta Lord Shee Vit“ (Niessbrauch) vielleicht sinnvoller?

Jedoch habe ich Informationen darüber, dass Land mit Titel „Sor Kor 1“, „PorBorTor 5/6“ und „SorPorKor 4-01“ nicht von Ausländern gepachtet werden kann. Stimmt das?

Durchaus würde das „Possessory Right“ in Kraft treten da Erträge daraus erzielt werden. Was muss dabei beachtet werden? Wo finde ich vertrauenswürdige Anwälte im Raum Phuket?

Ganzen Artikel lesen

Jan 27

EU-Aufenthaltsbewilligung bei Namensänderung

Ein Blogleser fragt:

Ich möchte in diesem Jahr in Thailand meinen Vornamen und vielleicht auch den Nachnamen ändern lassen. Ich kann aber nur eine begrenzte Zeit in Thailand verbringen (etwa ein bis zwei Wochen). Danach muss ich wieder zurück nach Österreich wegen Studium und Arbeit. Kann ich trotz Namensänderung mit meinem alten Reisepass nach Österreich? Und wie sieht es mit Ändern des Visums aus? Ich besitze einen Daueraufenthalt in der EU.

Ganzen Artikel lesen

Jan 25

Jahresvisum um kurze Zeit verlängern

Ein Blogleser fragt:

In den letzten Jahren hatte ich immer ein Jahresvisum für Rentner das jeweils bis zum 6. Februar Gültigkeit hatte. Für zwischenzeitliche Aus- und Einreisen wurde mir ein Re-entry-Permit vom örtlichen Immigrations-Office in Patong erteilt. Vor Fristablauf wurde dann in Phuket das Jahresvisum erneuert. Dazu mußte erst die konsularische Bescheinigung über Renteneinkünfte eingeholt werden und unter Vorlage weiterer Dokumente, erhielt ich dann das neue Visum. Nun zu meiner Frage: Besteht die Möglichkeit, daß ich das derzeitige Visa nur um 18 Tage verlängern kann? Ich benötige für das laufende und kommende Jahr kein Jahresvisum, da ich in diesem Zeitraum immer nur jeweils 30 Tage nach Thailand kommen kann. Vielleicht kann mir auch noch jemand die Auskunft geben, ob ich bei Kurzzeitverlängerung zum Immigrationsbüro nach Phuket-Town muß oder dieses auch in Patong erledigen kann.

Ganzen Artikel lesen

Jan 16

Hausrat nach Thailand importieren

Ein Blogleser fragt:

Meine thailändische Lebenspartnerin lebte seit 2009 in der Schweiz. Im Juni 2014 hat sie sich abgemeldet und wir sind zusammen nach Thailand gezogen. Über den Jahreswechsel 2013/2014 haben wir 3 Wochen Ferien in Thailand gemacht. Jetzt sind wir von November 2014 bis Ende Januar 2015 in der Schweiz. Hat meine Lebenspartnerin unter diesen Umständen die Möglichkeit, einen Teil ihres noch in der Schweiz gelagerten Hausrats zollfrei nach Thailand zu importieren? Falls ja, gibt es Fristen die eingehalten werden müssen?

Ganzen Artikel lesen

Dez 19

Geld einzahlen oder überweisen?

Ein Blogleser fragt:

Ich möchte meine Zelte in Brasilien abrechen und nach Thailand gehen. In diesem Zusammen­hang interessiert mich, ob die erforderlichen 800.000 Baht durch Eröffnung eines „Savings Account“ direkt vor Ort eingezahlt werden kann oder überweisen werden muss. Ich habe kein Konto in Deutschland und möchte vermeiden, wieder nach Brasilien fliegen zu müssen nur um Geld zu überweisen. Könnte ich möglicherweise nach Malaysia und von dort die Überweisung machen?

Ganzen Artikel lesen