Was ist ein Sor-Por-Gor-4?

Ein Blogleser fragt:

Seit 2006 bin ich mit einer Thailänderin verheiratet. Ende 2015 möchte ich nach Thailand auswandern (dann bin ich 60 Jahre alt) und ein Haus bauen. Vor vier Jahren haben wir auf den Namen meiner Frau 17 Rai Land gekauft, es liegt etwas ausserhalb des Dorfes meiner Frau und ist mit einer Strasse erschlossen. Dieses Jahr hat meine Frau den Landtitel erhalten (Sor Por Gor 4) ส ป ก  4 – 01 ก. Ich möchte mich rechtlich so absichern, dass ich auch im Falle einer Scheidung (was ich eigentlich nicht glaube) oder im Falle des Ablebens meiner Frau nicht mit leeren Händen dastehe. Ich habe aus erster Ehe zwei Kinder, mit meiner jetzigen Frau habe ich keine Kinder, sie hat selber keine Kinder. Meine Fragen:

  • Genügt dieser Landtitel, um ein eigenes Haus darauf bauen zu können, das dann auch wirklich mir gehört?
  • Wie kann ich mich absichern, dass ich, solange ich lebe, das Haus auch nutzen kann?
  • Kann ich das Land (zweimal 30 Jahre) von meiner Frau „pachten“, damit ich Sicherheit habe?
  • Kann ich in den Pachtvertrag aufnehmen, dass meine Kinder bei meinem Ableben Rechtsnachfolger des Pachtvertrages werden?

Vimami antwortet:

Bei einem Sor Por Gor 4 ( ส ป ก  4 – 01 ก.) welches Ihre Ehefrau erhalten hat, handelt es sich nicht um einen Landtitel (Chanot), sondern um eine Genehmigung des thailändischen Staates (als Eigentümer des Grundstücks), der Ihrer Frau das Recht einräumt, das Grundstück für ihre Zwecke zu benutzen bzw. zu bewirtschaften. Das bedeutet jedoch nicht, dass auf diesem Grundstück kein Gebäude mit Haus­nummer und Tabien-Baan errichtet werden darf. Das ist in aller Regel erlaubt.

Da Ihre Ehefrau nicht die Eigentümerin ist, können Sie Ihr Investment bzw. Ihr lebenslanges Wohn-und Nutzungsrecht auch nicht vertraglich absichern oder besser gesagt nicht im Landtitel registrieren lassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>